14.02.2018 – Lokaler Likör für die weite Welt

Gestern haben wir von Klaus Dölle, dem Chef von „Papas Bester“, 20 Flaschen des fruchtigen Brandenburger Likörs übergeben bekommen. Damit soll nicht nur unsere Rallye-Verpflegung aufgewertet, sondern vor allem neue Freundschaften geknüpft werden. Bei unserer Reise durch die muslimisch geprägten…

mehr lesen

19.01.2018 – Erstes Medienecho

Nachdem gestern ein erster Beitrag bei MEETINGPOINT veröffentlicht wurde, stellte heute auch die MÄRKISCHE ALLGEMEINE unser Projekt auf ihren Brandenburger Lokalseiten vor. Vielleicht können wir auf diesem Weg weitere Unterstützer gewinnen. Die Fahrzeugvorbereitung nimmt uns aktuell einigermaßen in Anspruch. Technische Mängel müssen…

mehr lesen

11.01.2018 – Fahrzeuge komplett

Der Lieblingsschrauber von Andreas hat sich umgehört und konnte uns den dritten fahrbaren Untersatz vermitteln! Nicht so geräumig wie die beiden anderen, dafür kurz und knackig. Optisch ist der Sprinter schon etwas gruselig aber technisch gut und er freut sich…

mehr lesen

05.01.2018 – Der nächste Bolide!

Team A+W hatte eine Zusage vom DRK Brandenburg für einen ausgemusterten VW Crafter. Jedoch änderte sich der Status leider auf UNGEWISS. Also suchte André auf mobile.de wieder intensiver nach einem geeigneten Fahrzeug. Und heute scheinbar ein Volltreffer: Mercedes Sprinter Kasten…

mehr lesen

03.01.2018 – Erstes Auto, erste Panne…

Silvester in Kühlungsborn: ein schönes Ziel für eine Ausfahrt! Matse und Andreas haben ihren Bus getestet und sind zur Ostsee gefahren. Die Autobahnfahrt zeigt, dass der Bolide leistungsmäßig an seine Grenzen stößt, die Geräuschkulisse aber beträchtlich ist. Hier muss wohl…

mehr lesen

16.12.2017 – Team-Aufkleber als Sponsoring

Und wieder hat uns ein 2015er Team-Mitglied unterstützt! Steffen hat uns 10 druckfrische Fahrzeugaufkleber in der Dimension 100cm x 40cm übergeben, sowie etliche kleinere Sticker. Wenn wir alle Autos hätten, könnte man kleben… Weiterhin hat Steffen noch eine Fahrzeugkühlbox zur…

mehr lesen

30.10.2017 – Unterkunft in Gambia gesichert

Vor kurzem kam die Info von der Rallye-Leitung, dass Gambia nach Ebola-Gefahr 2015 und politischer Unsicherheit 2016 ab 2018 wieder mit steigenden Besucherzahlen rechnet und die Märzteilnehmer sich zeitnah um die Unterkünfte vor Ort bemühen sollen. Also war André wieder…

mehr lesen