14.02.2018 – Lokaler Likör für die weite Welt

Gestern haben wir von Klaus Dölle, dem Chef von „Papas Bester“, 20 Flaschen des fruchtigen Brandenburger Likörs übergeben bekommen.
Damit soll nicht nur unsere Rallye-Verpflegung aufgewertet, sondern vor allem neue Freundschaften geknüpft werden. Bei unserer Reise durch die muslimisch geprägten Regionen Nordafrikas, in denen Alkohol nicht erlaubt ist, werden wir wohl vorzugsweise andere Reisende beglücken.

Wer „Papas Bester“ noch nicht kennt, hier ein Auszug des Flaschenetiketts:

Steckt Vati frech die Zunge raus, wird letztlich Papas Bester draus.
Lockerer Vanilleflair, im Abgang johannisbeerig mit leichter Ambrosianote.
Hergestellt nach einem traditionellen Familienrezept und versetzt mit feinstem Papa-Flavour, erobert Papas Bester auch Ihren Gaumen.
Gut gekühlt lädt das Likörwunder zum Träumen ein und wird auch ihre Mutti verzaubern.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit auf  www.papas-bester.de

Einen Beitrag zur Übergabe gab es heute auch auf Meetingpoint.

Andreas vom Red Eagle Team mit Fahrzeugaufkleber und Klaus Dölle von „Papas Bester“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.